Füllungstheraphie

Da wir die Substanz Ihrer Zähne und das Gewebe maximal schützen wollen, arbeiten wir bevorzugt mit minimal-invasiven Behandlungsmethoden. Dabei wird die geschädigte Zahnsubstanz mit Hilfe von optischer Vergrößerung und feinsten Instrumenten so schonend wie möglich entfernt. Dadurch können wir Schädigungen nicht nur frühzeitig entgegenwirken, sondern auch Ihr Wohlbefinden während und nach der Behandlung deutlich verbessern.

Im nächsten Schritt muss das entstandene Loch gefüllt werden. Ob wir hierfür Gold, Kunststoff (Composite) oder Keramik verwenden, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen - individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt.